Ein Leserbrief von Julia Pfister, EVP, publiziert im Zürcher Unterländer am 11.9.2021:

Bülach ist sehr gewachsen. Wie sieht wohl die Zukunft in Bülach aus? Braucht es noch Land für Schulhäuser, Spielplätze, Erholungsraum, Alters-Pflegezentrum? Wir wissen das noch nicht. Bülach hat noch Landreserven. Dieses Land ist wertvoll, besonders für die Zukunft sollten wir es schützen und nicht einfach veräussern. In den nächsten 20 bis 50 Jahren wird Bülach sich ändern, und damit auch der Bedarf an städtischen Grundstücken. Darum handeln wir jetzt klug und erhalten die Landreserven für die nächste Generation. Wir müssen nicht alles jetzt veräussern und planen. Lassen wir der nächsten Generation auch noch Planungsmöglichkeiten. Geben wir ihnen doch die Landreserven weiter. Darum stimme ich mit einem klaren Ja zur Bodeninitiative.