«Ich will mich engagieren»

So können Sie zum Erfolg der Bodeninitiative beitragen.

Engagement hat viele Erscheinungsformen. Zeit, Geld, Namen, Ideen: Was immer Sie für die Bodeninitiative zur Verfügung stellen, kommt den kommenden Generationen zugute.

 

Unterstützen

Ihre Stimme ist wichtig. Nehmen Sie Stellung und helfen Sie, weitere Bülacherinnen und Bülacher  davon zu überzeugen: Land verkauft man nicht! Wir danken Ihnen, wenn Sie uns Ihr Testimonial zusenden: Ihre Aussage ‒ am liebsten mit Foto ‒ auf diesen Seiten kann viel bewirken .
Sie können Ihre Unterstützung aber auch ganz einfach durch eine Mitgliedschaft im Verein Bodeninitiative Bülach ausdrücken.

 

Kontakt aufnehmen

Spenden

Hinter der Bülacher Bodeninitative stehen keine handfesten persönlichen Interessen, sondern Bülacherinnen und Bülacher, die den kommenden Generationen ihren Gestaltungsspielraum erhalten wollen. Für den Abstimmungskampf ist die Initiative deshalb auch auf Ihre Spende angewiesen.

 

Spenden

Mitmachen

Möchten auch Sie sich tatkräftig dafür einsetzen, dass Bülacher Boden für die kommenden Generationen erhalten bleibt? Ihre Mitwirkung ist sehr willkommen: sei dies nun punktuell für ganz bestimmte Aktionen oder als dauerhaftes Engagement beim Mitdenken und Mitplanen. Eine kurze E-Mail genügt: Wir nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf.

 

Kontakt aufnehmen

Wir sind dafür!

Hanni Guyer

Hanni Guyer

Altstadträtin

Die Vernetzung wertvoller Lebensräume darf nicht an der Siedlungsgrenze Halt machen. Grünräume werden im urbanen Raum immer wichtiger. Dafür braucht die Stadt eigenes Land, das sie gezielt dafür einsetzen kann.

Dominik Berner

Dominik Berner

Mitglied des Stadtparlaments, SP Bülach

Boden in städtischer Hand gilt es zu schützen, damit auch in Zukunft eine aktive Stadtgestaltung stattfinden kann.

Michael Degkwitz

Michael Degkwitz

Jurist, Grüne Bülach

Grund und Boden niemals verkaufen, um Finanzierungslücken zu stopfen.

Norbert von Euw

Norbert von Euw

Lehrer, SP Bülach

Weil ich möchte, dass Bülach Landreserven hat, um seinen Bewohnerinnen und Bewohnern innert nützlicher Frist die notwendige Infrastruktur zur Verfügung zu stellen (Schulen, Alterswohnungen, Freizeitanlagen etc.).

Marianne Spiess

Marianne Spiess

SP Bülach

Boden für die Allgemeinheit erhalten, damit sich die Stadt ihre Möglichkeiten nicht verbaut

Damaris Hohler

Damaris Hohler

Mitglied des Stadtparlaments, Grüne Bülach

Nachfolgenden Generation Gestaltungsmöglichkeiten ermöglichen, mit eigenen Landflächen, anstatt Bülacher Boden kurzfristigen Sparinteressen opfern.

Rolf Stiefel

Rolf Stiefel

Unternehmer (Gebäudetechnik Elektroplanung), Mitglied ref. Kirchenpflege Bülach Ressort Liegenschaften

Es ist höchste Zeit, den Boden durch neue Strukturen und Massnahmen der Spekulation zu entziehen. Ein Ansatz dazu ist die Abgabe von Grundstücken im Baurecht, sowohl an Firmen, Private oder Institutionelle Bauträger.

Die reformierte Kirche Bülach hat Baurechtsverträge mit einer Baugenossenschaft und mit einer privat kontrollierten Firma abgeschlossen.